Beste Strategie Zur Wiederherstellung Des Unix-Kernel-Massendiagramms

Entfernen Sie Malware, schützen Sie Ihre Dateien und optimieren Sie die Leistung mit einem Klick!

Kürzlich haben uns einige Leser mitgeteilt, dass sie ungefähr Blockdiagramme des Unix-Kernels.

erhalten haben

Verwenden Sie color=”#000000″>In Abb. 2.1 zeigt einzelne Blockdiagramme dieses Kernels.verschiedene Themen und deren Beziehung zueinander. Insbesondere erzeigt normalerweise das Dokument-Subsystem auf der linken Seite zusammen mit dem Prozess, den Sie das Verlust-Subsystem sehenrechts sind die unzähligen Hauptkomponenten des Kernels

Der Plan dient als nützliche Überprüfung des Kerns,bei physischer Festplatte weicht der Kernel jedoch aufgrund einiger Module vom Design abInteraktion mit, wie die Dimensionen anderer.

So beheben Sie Windows-Abstürze

Haben Sie einen Computer, der langsam läuft? Wenn ja, dann ist es vielleicht an der Zeit, eine Windows-Reparatursoftware in Betracht zu ziehen. Restoro ist einfach zu bedienen und behebt häufige Fehler auf Ihrem PC im Handumdrehen. Diese Software kann sogar Dateien von beschädigten Festplatten oder beschädigten USB-Sticks wiederherstellen. Es hat auch die Fähigkeit, Viren mit einem Klick auf eine Schaltfläche zu löschen!

  • 1. Laden Sie Reimage herunter und installieren Sie es
  • 2. Starten Sie das Programm und wählen Sie das Gerät aus, das Sie scannen möchten
  • 3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Scannen, um den Scanvorgang zu starten

  • In Abb. Abbildung 2.1 zeigt die Ebenen: fünf Benutzer, ein Kernel und überschüssige Hardware.Systemaufruf und Bibliotheksschnittstelle symbolisieren jede Grenze zwischen BenutzernProgramme und alle in Abbildung 1.1. gezeigten Maiskörner

    System-Sprachnachrichten sehen in C-Programmen wie normale Gizmos aus,und Bibliotheken bilden solche speziellen Funktionsaufrufe auf die dringend notwendigen Primitiven ab, die wie eingeführt enden müssen.Betriebssystem.

    Bedingte Assembler-Programme rufen wahrscheinlich Aufrufseiten direkt aufohne den Systemkatalog zur Unterstützung aufzurufen. Programme beginnen oft damit, andere Bibliotheken zu verwendenwohingegen der Standard-E/A-Stapel darauf ausgelegt ist, ein sehr ausgeklügeltes zu bietenVerbraucheranforderungen an das Produkt. Bibliotheken werden mit Programmen verknüpft, wenn sie tatsächlich kompiliert werden.Zeit.

    Die Einstellung trennt vollständig System-Voicemail-Nachrichten in diesedieses Band zusammen mit dem Subsystem und diejenigen, die es störenProzess mit einem Handhabungssubsystem. Das Anweisungssubsystem verwaltet und erkennt DateienDateiverwaltung, völlig freier Speicherplatz, Dateizugriffskontrolle undErhalten Sie detaillierte Strategien für Benutzer.

    Blockplan des Unix-Systemkerns

    Prozesse schleifen mit dem Datei-Subsystem durch ihre einzigartigen Eigenschaften.Eine Reihe von Systemaufrufen dieser Art wie breit (um einen Initiierten zum Anzeigen oder Schreiben zu öffnen),Schließen, lesen, übermitteln, melden (Dateiattribute anfordern).

    Das Lodge-Subsystem greift auf Dateidaten zu, wodurch Pufferung verwendet wird.Der Mechanismus, der die Bewegung aller Daten zwischen dem Kern und dem enormen Schulgedächtnis reguliertGerätva.

    Gerätetreiber sind Ihre Abenteuer des Kernels, der sie steuertNutzung peripherer Ressourcen. Block-I/O-Geräte sind Zufallserfassungsspeicher.Peripheriegeräte hingegen scheinen ihre Gerätefahrzeugbetreiber zufällig zu machenGreifen Sie damit auf Speichergeräte zu, um diese den ganzen Weg durch das System zu speichern.Size=”+1″>Die

    Speichereigentümer überwacht die ModulnutzungErinnerung.

    Die Scheduler-Komponente weist Prozessen CPU zu. DiesProgramme ihr so ​​lange laufen lassen, bis sie tatsächlich freiwillig die CPU spendenwährend sie auf eine Ressource warten oder bis ihr Kernel sie zu unerwarteter Zeit wegwirftDie letzte Ausführungszeit hat das Quantum vor Ort überschritten.

    Ein Blockdiagramm des UNIX-Betriebssystems (Kernel) wird in der Berechnung unten gezeigt. Es zeigt die jeweiligen unterschiedlichen Module, ihre Eigenschaften und oder vielleicht ihre Beziehung zueinander. Konkret zeigt sie links die Datei in unserem eigenen Subsystem, während myThe act name im Subsystem rechts ist.

    Das Diagramm dient als gute logische Darstellung des Kernels, aber leider kann die Praxis im Kernel von der gespeicherten Vorlage abweichen, da nur wenige Module versuchen, die rrnner-Operationen einiger anderer anzupassen.

    Die Menge zeigt auch drei Aufnahmeebenen: Mensch, Kernel und Hardware. System Die Besuchs- und Bibliotheksschnittstelle hatte eine Grenze zwischen Benutzerprogrammen, aber auch irgendwo zwischen dem Kernel. Systemaufrufe sehen vergleichbar mit regulären C-Funktionsaufrufen in Softwarepaketen aus. Die Bibliotheken bilden diese Funktionsanforderungen auf die Primitiven ab, die benötigt werden, um in dieses bestimmte Betriebssystem zu gelangen.

    Assemblersprachenshows können Systemaufrufe direkt ausführen, nicht das System, das eine Funktion benötigt, um mit der Bibliothek zu sprechen. Programme verwenden oft viele andere Bibliotheken als die vorherrschende E/A-Bibliothek, um eine besonders umfangreiche Verwendung von Systemaufrufen zu ermöglichen.

    Abb. Detaillierte Architektur eines UNIX-Systems
    Blockplan des Unix-Systemkerns

    Eine Maps-Wand umfasst alle Systemaufrufe, die mit der Deklaration interagieren, plus Subsystem, gefolgt vom Prozesssteuerungs-Subsystem.

    Das Bild-Subsystem verwaltet Dateien, weist Speicherplatz zur Unterstützung von Dateien zu, verwaltet freien Speicherplatz, steuert den Abruf von Dateien bei Bedarf und ruft so Daten für Verbraucher ab. Prozesse interagieren zusammen mit dem Archivierungs-Subsystem durch einen bestimmten Satz von Programmaufrufen, wie z.B. öffnen (um auf eine Datei zuzugreifen, die die Idee lesen und schreiben kann), schließen, untersuchen, schreiben, stat (Ihre Attribute abfragen, um eine Datei zu erhalten), chown (ändert den wichtigen Eigentümereintrag der betreffenden Datei) und chmod (ändert die Dateiberechtigungen).

    Das E-Mail-Listen-Subsystem greift auf Dateidaten von einem funktionalen Puffermechanismus zu, der den Datenfluss zwischen diesem Kern und sekundären Speichergeräten ermüdet. Der Pufferungsmechanismus interagiert mit Block-E/A-Gerätetreibern, um die Übertragung von Daten von geneva chamonix zum und vom Kernel des Clients fortzusetzen. Gerätetreiber sind eigentliche Kernelabschnitte, die steuern, wie Geräte funktionieren. Alternativ sind Block-E/A Speichergeräte mit wahlfreiem Zugriff; Seine Gerätetreiber rufen sie auf, um Ihnen dabei zu helfen, sicherzustellen, dass Sie mit dem Rest dieses Systems über Direktzugriffsspeichergeräte verfügen.

    Zum Beispiel könnte ein Tape-Autos es an den Kernel zur Verarbeitung auf einem Gerät weitergeben, dessen Argumente als Gerät registriert sind, um Ihnen zu helfen, den wahlfreien Zugriff zu erhalten. Das Aufzeichnungssubsystem antwortet auch direkt mit “unbearbeiteten” E/A-Geräteoperatoren ohne den mit dem Internetmechanismus verbundenen Eingriff. Raw-Geräte, gelegentlich auch als einzelne Geräte bezeichnet, bestehen aus allen funktionierenden Geräten, nicht aus Sperrgeräten.

    Der Prozess, der das Subsystem verwaltet, wird als verantwortlich für die Synchronisation, die Kommunikation zwischen Ereignissen, die Speicherverwaltung und die Einrichtung der Verarbeitungszeit betrachtet. Das Dateisubsystem und das Computerverwaltungssubsystem arbeiten zusammen, um eine bestimmte Datei zur Anwendung in den Speicher zu laden.

    Einige verwandte Systemaufrufe, um sich von Prozessen fernzuhalten: fork (einen intelligenteren Prozess erstellen), exec (das Bild in den größten Teil des Programms des besitzenden Prozesses einfügen)dza), termination (die Ausführung ihres Prozesses stoppen), close to (stoppt die mit dem Prozess verbundene Ausführung beim Verlassen des historisch gegabelten Prozesses), brk (steuert den Zeitraum des zugewiesenen Speichers, der tatsächlich dem Prozess zugewiesen werden kann) und signal (steuert, wie Sie sehen, den Reaktionszeitraum auf außergewöhnliche Ereignisse). /p >

    Ihr PC läuft langsam? Bekommst du den gefürchteten blauen Bildschirm des Todes? Dann ist es an der Zeit, Reimage herunterzuladen – die ultimative Windows-Fehlerbehebungssoftware!